(unbezahlte Werbung durch Verlinkungen & Erwähnungen) Ich habe euch versprochen ein paar Beschäftigungsideen für die nächsten Wochen aufzuschreiben. Ihr glaubt gar nicht, was uns alles eingefallen ist :-). Wir müssen uns momentan echt bremsen, sonst schaffen wir das gar nicht alles… Natürlich ist die momente Situation für uns alle nicht einfach, aber wir versuchen trotzdem positiv zu bleiben und Dinge zu machen, die wir vielleicht schon lange nicht mehr machen konnten. Oft hat einfach auch die Zeit gefehlt. Da die Artikel immer recht viel Zeit in Anspruch nehmen, werden wir diesen hier nach und nach erweitern.

Basteltipps

 

  • Daumenkino: Ihr benötigt weißes Papier, Locher, Wolle (alternativ tackert ihr die Blätter zusammen oder nehmt einen kleinen Block, einen Bleistift, Stift für die Konturen und Buntstifte. Hier können eure Kids wirklich kreativ sein. Unsere Mädels waren heute morgen davon begeistert, als ich ihnen erzählt habe, dass wir das früher in der Schule gebastelt haben und wollen es schnell umsetzen :-). Beispiele: Auto, das den Berg hochfährt, passend zu Ostern: ein Küken, das aus einem Ei schlüpftFür kleinere Kinder gibt es auf der Seite mit dem Elefanten schöne Vorlagen, die sie anmalen können. Wenn ihr euch nicht viel darunter vorstellen könnt, könnt ihr dort auch mal reinschauen. Zum Thema Daumenkino wird es bei uns in Kürze einen kleinen Wettbewerb geben!
  •  Laternen häkeln fürs Kinderzimmer/Wohnzimmer oder für den nächsten Laternenlauf (wieso nicht jetzt schon, wenn wir momentan alle viel Zeit haben) -> die Anleitung gibt es hier
  • Murmelhaus: Nehmt am Besten einen Schuhkarton und schneidet unten Öffnungen rein. Ihr könnt den Karton zusammen verschönern, anmalen, bekleben und große Zahlen über die Tore schreiben. Wir haben uns für 4 Tore entschieden, aber ihr könnt nach Belieben und Alter natürlich auch weniger oder mehr nehmen. Natürlich müssen nicht alle Öffnungen gleich groß sein. Ihr benötigt: – Karton, z.B. Schuhkarton – Schere – Buntstifte, Filzstifte… – Papier – Klebstoff – Murmeln
  • Klorollen: Werft leere Klorollen nicht weg! Ihr könnt ganz tolle Sachen damit basteln – ob Tiere, Bäume, Piraten, Prinzessinnen, ein Murmelspiel oder Stiftehalter. Schaut z.B. nach Papier-, Stoff- oder Wollresten, Perlen… Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Papierflieger & Zielscheiben – nehmt z.B. Tonpapier, schneidet größere Löcher hinein und schreibt die Punkte dazu oder klebt Masking oder Washi Tape in Form einer Zielscheibe auf den Boden.
  • Ihr habt noch Muscheln oder Steine aus dem letzten Urlaub zu Hause? Wunderbar, denn diese könnt ihr bemalen, Schildkröten basteln (hier könnt ihr statt Moosgummi auch Tonpapier nehmen, anstelle von Wackelaugen können die Kinder auch selbst Augen malen, stanzen, wer keine Acrylfarbe hat nimmt Filzstifte, wir haben als Kinder meine ich auch schon Wasserfarben genommen (einfach testen :-))… Wenn ihr die Muscheln umdreht könnt ihr sie in einer Farbe anmalen (immer 2 Muscheln in der gleichen Farbe) und daraus ein Farbmemory selber machen
  • Kreiert euer eigenes Brettspiel: Aus großen Kartonresten & Tonpapier kann jeder ein eigenes Spiel erfinden. Malt Spielfelder auf, überlegt euch was auf verschiedenen Feldern passiert (aussetzen, eine gewisse Anzahl Felder zurückgehen…).

Spielideen

 

  • Geschicklichkeitsspiel mit bunten Bällen: Wählt verschiedene Gefäße und markiert diese in den passenden Farben der Bälle (vielleicht habt ihr Tennisbälle, Bälle vom Bällebad oder Schwungtuch…). Für jeden passenden Ball gibt es Punkte. Alternativ könnt ihr auch unterschiedliche Bälle nehmen und Punkte vergeben -> dieses Spiel macht auch kleineren Kindern viel Spaß
  • Murmelspiel -> Bastelanleitung s. oben: Sucht einige Murmeln und versucht in die Öffnungen zu treffen. Schreibt die Punkte am Besten gleich auf auf. Spielt auf Zeit oder bis zu einer bestimmten Punktzahl.
  • Fliergerspiel -> Anleitung s. oben: Wenn ihr keine Zielscheibe basteln oder aufkleben möchtet, könnt ihr einfach Wäschekörbe, Kartons oder Eimer nehmen.
  • Curling vom Kosmos Verlag: Wir lieben dieses Spiel, es kann auf dem Tisch oder dem Boden gespielt werden und da die Onlineshops momentan noch geöffnet haben und jeder Händler froh ist, wenn er noch etwas verkaufen kann, könnt ihr das Spiel auch gut bestellen.
  • Tischtennis: Ihr habt im Keller, Hobbyraum oder unter dem Dach viel Platz? Wunderbar, denn dann könnt ihr aus einem Tisch leicht eine Tischtennisplatte bauen. Ein paar alte Bücher, Holzplatten oder Ähnliches dienen als Netz (die Bücher gehen nicht kaputt, wir würden nur nicht die neuesten nehmen). Wir haben in unserer Wohnung nicht viel Platz, daher werden wir wohl unseren alten Esstisch nehmen. Ihr müsst ja kein Mäxle spielen, sondern ein normales Tischtennismatch tut es ja auch. Mein Bruder und ich haben das früher oft im Kinderzimmer mit unserem Schreibtisch gemacht, auch wenn unsere Eltern anfangs nicht sonderlich begeistert waren.
  • Olympiade: Entscheidet euch für einige Spiele (auch Memory, Kartenspiele, Mikado, alles was euch einfällt) und vergebt Punkte, z.B. drei für den Sieger, zwei für den Zweitplatzierten und einen für den Drittplatzierten. Am Ende kürt ihr den Sieger. Wie wäre es, wenn der Rest der Familie für diesen kocht oder einen Kuchen backt?

Sport & Fitness

  • Tanzen mit Motsi Mabuse – Die Videos findet ihr hier -> Ob Kindertanzen, Hip Hop oder Paartanz. Wir haben auch schon mitgemacht und es war super! Vielleicht habt ihr ja die Möglichkeit den Laptop an den Fernseher anzuschließen, dann ist das Bild größer. Falls ihr mal ein Video verpasst oder keine Zeit habt, dann könnt ihr es jederzeit bei Facebook anschauen.
  • Kinderyoga Ich habe in der Kur gelernt, dass Yoga nicht nur etwas für uns Erwachsene ist, sondern Kinder auch ihren Spaß daran haben. Hier ein paar Links: Kinderyoga Hund Katz Maus Kinderyoga für Grundschüler Abenteuerreise
  • Fitnessstationen Unsere beiden Mädels haben sich vor 3 Tagen ein paar Stationen überlegt (Wandsitzen, Übung mit einem kleinen Ball, auf der Stelle laufen, Sit-ups, Kniebeugen & Aerobic). Jeder hat einen Zettel bekommen und nachdem die Station erfolgreich beendet war, haben wir sie abgezeichnet. Das stärkt unser Immunsystem und wir bekommen neue Energie.
  • Kinderaerobic Überlegt euch verschiedene Schritte & Armbewegungen (Ferse nach vorne, Knie hoch, Fußspitze nach vorne…) und sucht nach einer passenden Musik. Bei YouTube werdet ihr sicherlich fündig.

Sonstiges

  • Karaoke – Schaut einfach bei YouTube
  • Kinoabend mit selbst gemachtem Popcorn aus der Mikrowelle
  • Tänze: Packt alte Hits wie Macarena oder den Ketchup Song aus und rockt die Bude
  • Musiziert zusammen: Solltet ihr keine Instrumente haben, bastelt euch Rasseln und singt
  • Kochen & Backen: Bezieht eure Kids mehr ein. Ich weiß, dass es bei kleineren Kindern manchmal etwas Geduld braucht, aber glaubt mir, die Kinder haben so viel Spaß dabei. Auch 4-Jährige können schön beim Schnippeln helfen. Achtet darauf, dass ihr keinen scharfen Messer nehmt!
  • Modenschau mit Fotoshooting
  • Picknick im Kinderzimmer -> wieso nicht zusammen picknicken, das geht auch innen!
  • Fotobuch gestalten: Vielleicht geht es euch wie uns. Ihr habt jede Menge Fotos auf dem Laptop oder Smartphone. Kreiert ein schönes Fotobuch mit Bildern vom letzten Jahr, vom Winter-/ Sommerurlaub, euren Ausflügen…
  • Druckt euren Kids Malvorlagen aus und lasst sie die Kleidungsstücke entwerfen. Das ist sowohl für Mädchen als auch für Jungs war. Auf dieser Seite findet ihr z.B. eine Vorlage.
  • Baut ein Dorf, einen Zoo oder einen Abenteuerpark aus Lego- oder Duplosteinen. Es muss nicht immer alles nach Anleitung sein.
  • Lasst eure Kinder über die nächsten Wochen Tagebuch schreiben
Motivation: Wir werden alle gestärkt aus der Situation hervorgehen! Schaut nicht zu weit nach vorne, sondern versucht jeden Tag das Beste daraus zu machen.

AusflugstippsmitKids
Informationen