Bouldern mit Kindern

Bouldern im Café Kraft in Stuttgart

 

Mitte März haben wir den Kindergeburtstag unserer Großen im Café Kraft in Stuttgart nachgefeiert. Eines können wir schon mal verraten: Es war ein abwechslungsreicher Tag, an dem sich die Kinder so richtig austoben konnten.

Wir haben schon einige Monate vorher das Paket ‚Kindergeburtstag Bouldern‚ gebucht. Hier solltet ihr wirklich rechtzeitig dran sein, da die Kindergeburtstage sehr beliebt sind. Spätestens 1 Woche vorher müsst ihr die Pauschale in bar bezahlen. Angereist sind wir übrigens mit der S-Bahn und dem Bus, was wunderbar funktioniert hat, da die Haltestelle nicht weit entfernt ist.

Die jeweiligen Termine findet ihr auf der Webseite vom Café Kraft (ist oben verlinkt).

Für den Kindergeburtstag müssen die Kinder mindestens 6 Jahre alt sein. Für 90 Minuten Betreuung inkl. einem Getränk/Kind, Kuchen/Butterbrezeln & Leihschuhen bezahlt ihr für 6 Kinder 109 Euro. Jedes weitere Kind kostet 9 Euro.

Außerdem dürft ihr den Geburtstagsraum nutzen, in dem ihr die Geschenke auspacken trinken & essen könnt. Wenn die Kids hinterher noch fit sind, können sie noch selbständig weiterklettern.
 

Informationen im Überblick

 

  • Adresse: Handwerkstraße 21, 70565 Stuttgart
  • Kontakt: https://cafekraft.de/stuttgart, Tel.: 0711/9974936-0
  • Öffnungszeiten: Täglich 9-23 Uhr, Di. + Do. erst ab 11 Uhr!
  • Parken: Es sind wenige Parkplätze vorhanden, daher lieber wenn möglich mit den Öffentlichen anreisen
  • Eintritt: Familienkarte (2 Elternteile & mind. 1 eigenes Kind unter 18): 25 Euro
  • Besonderheiten: Kinder bis einschließlich 5 Jahre dürfen sich gratis im Kinderbereich aufhalten, wenn sie in Begleitung von mind. 1 Erwachsenen sind


Fazit:
Vielen Dank an die beiden Trainer und das ganze Team vom Café Kraft für den unvergesslichen Kindergeburtstag. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!

Im August wird das Café Kraft übrigens in Vels umbenannt. Ansonsten bleibt alles gleich :-).

Drachenfeste 2018 in Baden-Württemberg

Drachenfeste 2018 in Baden-Württemberg

23. Alb-Drachenfest in Gerstetten

Jeweils um 15 Uhr beginnt der Fledermaus Massenstart, Rokkaku-Kämpfe (japanischer Kampfdrachen), am Samstag ab 18.30 Uhr Ballonglühen und ab 20.00 Uhr Nachtprogramm. Selbstverständlich könnt ihr eure Drachen mitbringen und auf den ausgewiesenen Flächen steigen lassen. Bewirtung im Hangar des Flugsportvereins. Dort gibt es auch Stände, an denen ihr Drachen und Ersatzteile bekommt.

Wann: 15. September ab 14 Uhr + 16. September ab 11 Uhr
Adresse: Flugplatz Rüblinger Heide, 89544 Gerstetten
Eintritt: Frei
Parken: Frei

12. Drachenfest Ostfildern

Es gibt ein buntes Programm für die ganze Familie – vom Herbstmarkt über Spiel- und Bastelmöglichkeiten bis hin zum Bühnenprogramm. Verschiedene Flugflächen sind für Profis und Familien ausgewiesen. Für Bewirtung ist gesorgt.

Folgendes wird geboten:

  • Flugvorführungen
  • Herbstmarkt
  • Livemusik
  • Gaukler
  • Spiel & Spaß für die Kinder
  • Bewirtung

Drachenfest Scharnhauser Park 

Wann: 03. Oktober, 11-18 Uhr
Adresse: Scharnhauser Park, Bonhoefferstr. 30, 73760 Ostfildern
Eintritt: Frei
Parken: Frei, die Parkplätze sind begrenzt, daher empfiehlt es sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen

Nähere Infos findet ihr auch in unserem Blogbeitrag vom letzten Drachenfest.

19. Familien-Drachenfest Laichingen

Fast identisches Programm wie in Gerstetten.

Wann: 06. Oktober ab 14 Uhr + 7. Oktober ab 11 Uhr
Adresse: Jakob-Laur-Flugplatz, Im Grübler 14, 89150 Laichingen
Eintritt: Frei
Parken: Frei

2. Drachenfest an der Schwanner Warte

Am Samstag werden (wenn das Wetter passt) von den aktiven Drachenpiloten beleuchtete Drachen an den Himmel gestellt (Taschenlampe nicht vergessen!). Bringt eure Drachen mit oder kauft einen vor Ort. Speisen & Getränke gibt es vom Schwarzwaldverein Straubenhardt direkt beim Turm an der Schwanner Warte.

Wann: 06. Oktober ab 11 Uhr + 7. Oktober ab 10 Uhr
Adresse: Schützenstraße, 75334 Straubenhardt
Eintritt: Frei
Parken: Frei

25. Jubiläums-Drachenfest Malmsheim

Vorführungen mit Einleiner- und Lenkdrachen, Spaß & Unterhaltung für Kinder, sowie eine Nachtflugvorführung (Taschenlampe nicht vergessen) mit großem Feuerwerk am Samstag ab 19.30 Uhr. Bringt eure Drachen mit oder kauft einen vor Ort. Essen & Getränke bekommt ihr in und vor der Flugzeughalle.

Wann: 13. Oktober ab 11 Uhr + 14. Oktober ab 11 Uhr
Adresse: Flugplatz Malmsheim, 71272 Renningen
Eintritt: 7 Euro für Familien, 3 Euro für Einzelperson
Parken: Kostenlos

2. Löchgauer Drachenfest

Es werden verschiedene Felder abgesteckt, auf denen ihr eure Drachen steigen lassen könnt.

Folgendes wird geboten:

  • Flugvorführungen
  • Bonbon-Abwurf vom Drachen
  • Windpark mit Windspielen
  • Karussell
  • Flugzeugausstellung
  • Drachen- und Windspielverkaufsstand
  • Bewirtung durch die Luftsportgemeinschaft Bietigheim-Lauffen-Löchgau e.V.

Wann: 27. Oktober ab 14 Uhr + 28. Oktober ab 10 Uhr
Adresse: Segelfluggelände Löchgau, Im Wiesental zwischen Löchgau und Freudental, 74369 Löchgau
Eintritt: Frei

Kostengünstige Ausflugsziele in und um Stuttgart

Kostengünstige Ausflugsziele in und um Stuttgart

Die Tage werden länger und am Wochenende ist perfektes Ausflugswetter vorhergesagt. Ein Freizeit- und Erlebnispark oder ein Zoo ist zwar auch immer wieder mal schön, aber gerade Familien mit mehreren Kindern können sich das oft nicht leisten. Wir haben in der Region so schöne Plätze, Wälder und Seen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Daher haben wir ein paar kostengünstige Ausflugsziele für Familien in und um Stuttgart zusammengestellt.



Killesbergpark

Der Killesbergpark ist eigentlich zu jeder Jahreszeit ein toller Ort, um mit der Familie einen schönen Tag zu verbringen. Die riesigen Grünflächen laden zum Spielen, Toben und Picknicken ein. Es gibt einen großen Spielplatz, eine Tierwiese mit Schweinen, Ponys, Eseln, Lamas, Schafen und Ziegen und ab Ende März könnt ihr Bähnle fahren (an den meisten Wochenenden fährt die Dampflok ansonsten die Diesellok).

Killesbergpark

Kirschblüte im Killesbergpark

Infos: Der Eintritt ist frei, Parkmöglichkeiten entlang der Stresemannstraße, ideal für Laufrad, Roller & Co., kinderwagentauglich

Öffnungszeiten: Ganzjährig, das Bähnle fährt vom 30. März bis zum 04. November 2018

Adresse: Killesbergpark, Stresemannstraße, 70192 Stuttgart

Bärensee, Bärenschlössle & Rot- und Schwarzwildpark

Die Parkseen, das Bärenschlössle und der Rot- und Schwarzwildpark zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Region. Gerade an Wochenenden und Feiertagen kann es hier also schon mal sehr voll werden. Im Wildpark leben Rehe, Hirsche und Wildschweine, die ihr mit etwas Glück sehen könnt. Unterwegs gibt es auch Spielplätze zu entdecken, so dass für die ganze Familie etwas geboten ist.

Infos: Parkplätze findet ihr entlang der Magstadter Straße und an der Mahdentalstraße, kinderwagentauglich

Tipp: Nehmt Grillsachen mit, denn unterwegs gibt es verschiedene Grillstellen

Öffnungszeiten: Ganzjährig

Adresse fürs Navi: Magstadter Straße, 70569 Stuttgart

Sommerhofenpark in Sindelfingen

Der weitläufige Park ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien. Am nördlichen Teil gibt es einen Verkehrsübungsplatz mit einem kleinen Spielplatz. Den größeren Wasserspielplatz im südlichen Teil der Anlage empfehlen wir euch für warme Tage. An fast jedem Sonn- und Feiertag von März bis Oktober könnt ihr mit der Dampflok durch den Sommerhofenpark fahren. Die großen Wiesen laden zum Spielen ein – vergesst also nicht Spielzeug für draußen mitzunehmen.

Sommerhofenpark Sindelfingen

Immer mal wieder kommt auch das Spielmobil und bietet ein schönes Programm für die kleinen Besucher – vom Basteln über Jongliergeräte und große Spiele bis hin zum kleinen Cafe.

Infos: Kinderwagentauglich, freier Eintritt in den Park (das Bähnle kostet), entlang der Seestraße gibt es jede Menge kostenlose Parkplätze

Öffnungszeiten: Ganzjährig

Adresse: Sommerhofenpark + Dampfbahnfreunde, Seestraße, 71067 Sindelfingen

Barfusspark Dornstetten

Eines der Lieblingsausflugsziele unserer Mädels ist der Barfusspark in Dornstetten. Der Park liegt im schönen Nordschwarzwald, unweit von Freudenstadt. Auf dem 2,4 km langen Rundweg findet ihr viele erlebnisreiche Stationen, die durch Wiesen und den Wald führen. Zu Beginn habt ihr die Möglichkeit die Sachen, die ihr unterwegs nicht braucht, einzuschließen. Auf eure Füße wartet hinterher die komfortable Fußwaschanlage :-).

Barfusspark Dornstetten

Trampolin springen auf dem Barfusspfad in Dornstetten

Eintritt: Es wird um eine Spende von 2 Euro/ Person gebeten

Öffnungszeiten: 1. Mai – bis 15. Oktober, täglich 9-20 Uhr

Infos: Nicht kinderwagentauglich, ihr könnt an der Silberwaldstraße oder am Mühlweg parken, maximal 4 Euro für 3 Stunden, zu empfehlen für Kinder ab etwa 4 Jahren

Adresse: Barfusspark Dornstetten-Hallwangen, Silberwaldstraße 22, 72280 Dornstetten

Zauberland am Kinzigsee

Im Zauberland am Kinzigsee gibt es jede Menge zu entdecken. Auf dem wunderschönen Naturerlebnispfad warten viele verschiedene Attraktionen: Ob Abenteuerspielplatz, Himmelsleiter, Baumhaus oder Klangpfad. Die Kinder können barfuss laufen und im Matsch spielen, da es zu Beginn ein Fußwaschbecken und Wasserspiele gibt. Wenn ihr hinterher noch eine Erfrischung wollt: Das Loßburger Freibad ist direkt gegenüber.

Eintritt: Das Zauberland ist kostenlos, Freibad: Familienkarte: 8,40 Euro

Infos: Parkplätze am Freibad oder unterhalb vom Waldfestplatz, der ca. 1,8 km lange Naturerlebnispfad ist kinderwagentauglich

Öffnungszeiten: Zauberland: ganzjährig, Freibad: 20. Mai – 03. September Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa, So, Feiertage + Schulferien schon ab 10 Uhr

Adressen: Zauberland, Schömberger Str. 20, 72290 Loßburg
Freibad Loßburg, Schömberger Str. 20, 72290 Loßburg

Nagoldtalsperre in Seewald-Erzgrube

Die Nagoldtalsperre ist ein sehr vielseitiges Ausflugsziel. Ihr könnt Fahrräder, Roller oder Inliner mitnehmen, denn der Weg entlang des Stausees ist eben und breit. Wenn es warm ist, empfiehlt sich ein Besuch auf dem Wasserspielplatz, der am Beginn der Nagoldtalsperre liegt. An der 100 m langen Mini-Nagold mit Quelle, Wasserstegen und einem kleinen Nagold-Stausee können eure Kinder und natürlich auch ihr 🙂 fließendes Wasser erleben. Außerdem gibt es einen Sandspielbereich, Wasserfälle und Kletterelemente. Am Wasserspielgelände befindet sich auch der Eisvogelpfad, auf dem ihr erfahren könnt woher der Name stammt und weshalb die Eisvögel vom Hochwasser bedroht werden, es aber gleichzeitig auch zum Überleben benötigen. Im Sommer kann es hier aber ziemlich voll sein, denn im Vorbecken darf gebadet werden.

Infos: Wasserspielplatz, Eisvogelpfad, mehrere Parkplätze, Kinderwagen geeignet, Informationspavillon mit Aussichtsturm und Waldklassenzimmer, öffentliche Feuerstellen, für Hunde an der Leine erlaubt, Bademöglichkeit

Wann: Ganzjährig geöffnet

Adresse: Nagoldtalsperre, 72297 Seewald

Wildpark Pforzheim

Im Wildpark in Pforzheim könnt ihr einen wunderschönen Tag erleben. Es gibt viele verschiedene Tiere zu beobachten – von Steinböcken über Gänse bis hin zu Elchen und Süßwasserfischen. Für die Kinder besonders interessant sind der Kinderbauernhof, Streichelzoo, Baumlehrpfad, die Vogelstimmenwand und die beiden großen Spielplätze, auf denen sie sich austoben können.

Eintritt: Parkgebühr=Eintritt – Mo-Fr 3 Euro für 3 Stunden, Sa, So & an Feiertagen 5 Euro

Infos: Parkplätze sind ausreichend vorhanden, kinderwagentauglich, Hunde sind an der Leine willkommen

Adresse: Wildpark Pforzheim, Tiefenbronner Str. 100, 75175 Pforzheim

Schluchtenwanderung durchs Monbachtal

Eine Wanderung durchs Monbachtal sollte jeder mal erlebt haben und für Kinder ist die Tour ein echtes Erlebnis. Der Bachbereich ist sehr abwechslungsreich und an warmen Tagen nehmt ihr am Besten für die Kids Badeschuhe mit. Denkt an gutes, wasserfestes Schuhwerk, denn ihr werdet den Bach mehrmals überqueren und die Steine sind teilweise auch rutschig. Ihr seht, das ist ein richtiges Abenteuer! Starten könnt ihr zum Beispiel am Cafe Monbachtal oder in Monakam. Von beiden Punkten habt ihr eine ungefähre Strecke von 6,5 km. Plant also etwas Zeit ein. In der Nähe des Cafes gibt es einen Spielplatz, auf dem ihr einen Zwischenstopp einlegen könnt.

Infos: Nicht Kinderwagen geeignet, empfehlenswert ab einem Alter von etwa 5 Jahren, im Hochsommer und an den Wochenenden kann es hier schon mal voll werden, gutes Schuhwerk ist wichtig

Wann: Am Besten zwischen April und Oktober, bei Hochwasser und schlechten Wetterverhältnissen könnt ihr die Schlucht nicht begehen

Tipp: Unterwegs gibt es einen Grillplatz

Adresse: Monbachtal, 75378 Bad Liebenzell

Fledermauspfad Neubulach

Der Ziegelbach führt entland des Fledermauspfads

Fledermauspfad & Minigolfen in Neubulach

Abenteuerlich ist auch der Fledermauspfad in Neubulach, der direkt beim Hella-Glück-Stollen beginnt. Auf dem ca. 1,2 km langen Rundweg müsst ihr 2x den Ziegelbach überqueren. Ihr erfahrt unterwegs mehr über den Lebensraum und die Lebensweise der Fledermäuse sowie die Arten und die bergbautechnischen Merkmale. Ganz in der Nähe liegt die schön angelegte Minigolfanlage am Seerosenteich.

Infos: Nicht Kinderwagen geeignet, gutes Schuhwerk ist wichtig, geeignet ab etwa 5 Jahren, ihr könnt oberhalb vom Bergwerk parken, bei Hochwasser und schlechten Wetterverhältnissen könnt ihr den Pfad nicht begehen

Adresse: Fledermauspfad, Bergwerkstraße 1, 75387 Neubulach
Minigolf, Brunnenstraße 37, 75387 Neubulach

Minigolf: Preise Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 1,50 Euro, Öffnungszeiten ab dem 01.04.2018, Mo-Sa 14-21 Uhr, So 11-21 Uhr, an Feiertagen sowie in den Pfingst- und Sommerferien 11-21 Uhr, bei Regen geschlossen, ihr könnt vor der Anlage parken oder vom Bergwerk aus hinlaufen.

Der Vogtsbauernhof – eine Reise in die Vergangenheit

Der Vogtsbauernhof – eine Reise in die Vergangenheit

Stand: 26. März 2018. Unser heutiges Ausflugsziel ist der Vogtsbauernhof im schönen Gutachtal. Die Region ist vor allem für seine Tracht und die imposanten Bollenhüte bekannt. Im Schwarzwälder Freilichtmuseum könnt ihr entdecken wie die Menschen in den letzten 600 Jahren im Schwarzwald gelebt und gearbeitet haben.

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof wurde 1964 gegründet und besteht mittlerweile aus acht Höfen, verschiedenen Nebengebäuden – wie der Klopf- und Plotzsäge oder der Getreidemühle – zwei Spielplätzen, schönen Bauerngärten und dem Effringer Schlössle, das erst vor wenigen Tagen offiziell eröffnet wurde. Auf dem Gelände findet ihr außerdem zahlreiche Tiere: Schafe, Kühe, Pferde, Ziegen, Schweine, Hühner und Gänse. Das kleine Kälbchen, das Anfang Februar geboren wurde, hat es unseren zwei Töchtern besonders angetan.

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
Der Bollenhut begrüßt euch schon am Eingang des Museums



Tipps für Kids

Für die Kinder gibt es zahlreiche Dinge zu erforschen und zu bewundern. Sie lieben es die knarrenden Treppen hoch zu steigen, durch die kleinen Türen die verschiedenen Zimmer zu betreten und geheime Winkel, wie beispielsweise die Toilette im Effringer Schlössle, zu erforschen.

Dachboden der Kindheit

Auf dem Dachboden vom Hotzenwaldhaus hat es unseren Mädels richtig gut gefallen. Sie waren beeindruckt von den Schulbänken, dem Karussell, den Kriechgängen und Truhen mit Spielzeug von früher. Kleiner Tipp: Passt auf eure Köpfe auf :-).

Dachboden der KindheitNochmal die Schulbank drücken

Hotzenwaldhaus VogtsbauernhofHotzenwaldhaus mit dem Dachboden der Kindheit

Museumswerkstatt

Ebenfalls im Hotzenwaldhaus findet ihr die Werkstatt von Herrn Lehmann. Er bringt euch das für den Schwarzwald so typische Handwerk näher. Außerdem habt ihr die Möglichkeit unter Anleitung und gegen eine Gebühr Kuckuckspfeifen, Windräder und kleine Spielzeuge zu fertigen.

Menne-Tenne

Im Falkenhof gibt es eine richtige Spieltenne mit Kegelbahn, Murmelbahn, Murmellabyrinth und Flipper. Besonders die Kegelbahn hat es unseren Töchtern angetan.

Erlebnis- und Wasserspielplatz

Auf den schön angelegten Spielplätzen können sich die Kids so richtig schön austoben. Wechselklamotten nicht vergessen, denn wenn es wärmer wird, können die Kleinen im Wasser planschen.

Spielplatz Vogtsbauernhof

Das Waldlabyrinth

Im Lorenzhof befindet sich das Waldlabyrinth: Überwindet Baumstämme, klettert über Holzstapel und entdeckt Waldtiere und geheime Verstecke.

Waldlabyrinth Vogtsbauernhof

Offene Werkstatt für Familien

In den Schulferien, an Thementagen und Feiertagen gibt es ein besonderes Mitmachprogramm: Ob Osterhasen basteln, Spazierstock schnitzen oder Haus sägen – jeder kommt auf seine Kosten.

Getreidemühle

Sehr zu empfehlen ist auch die Mühlenvorführung in der Hausmahlmühle. Die Vorführungen finden täglich um 11.00, 12.30 und 14.00 Uhr statt. Es ist beeindruckend wie viel Kraft hinter dem Mahlprozess steckt.

Getreidemühle Vogtsbauernhof
Mühlenvorführung in der Hausmahlmühle

Effringer Schlössle

Das ‚Schlössle von Effringen‘ aus Wildberg, Landkreis Calw, ist mit seinen 600 Jahren eines der ältesten Gebäude in einem deutschen Freilichtmuseum. Im zweigeschossigen Gebäude gibt es jede Menge spannende und liebevoll eingerichtete Zimmer.

Effringer SchlössleDas Effringer Schlössle ist ein 600 Jahre altes Sandsteingebäude

Wohnzimmer Effringer SchlössleWohnzimmer im Effringer Schlössle

Pause im Vogtsbauernhof

Eine kleine Pause muss auch mal sein – Sitzgelegenheiten findet ihr im Freilichtmuseum jede Menge

Informationen im Überblick

  • Öffnungszeiten: 24. März bis 04. November, täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr, im August bis 19.00 Uhr
  • Preise: Erwachsene: 10 Euro, Kinder ab 6 Jahren 5,50 Euro, Kinder bis 5 Jahre frei; wir hatten eine Familienkarte für 23 Euro (1 Kind unter 5 + 1 Kind ab 6),
  • Adresse: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 77793 Gutach (an der Schwarzwaldbahn)
    Tel.: 07831 – 93 56 0, E-Mail: info@vogtsbauernhof.de
  • Facebook: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Parken: 2 Euro für Museumsbesucher
  • Plant ausreichend Zeit ein, denn es gibt viel zu sehen und zu entdecken
  • Bollerwagenverleih gegen eine Gebühr von 2,50 Euro
  • Hunde sind an der Leine erlaubt
  • Picknickbereich mit Kiosk, Restaurant und Biergarten

Vogtsbauernhof 
Kükenstation in der Menne-Tenne 

Unser Fazit zum Vogtsbauernhof

Wir können euch den Besuch im Freilichtmuseum absolut empfehlen. Es ist eine interessante Reise in die Vergangenheit und gibt für Klein und Groß jede Menge zu entdecken. Das Bastelangebot und die Kükenstation, die ihr noch bis zum 08. April 2018 besuchen könnt, haben uns auch richtig gut gefallen. Ihr solltet auf jeden Fall ausreichend Zeit einplanen! Vesper und Getränke könnt ihr mitbringen oder vor Ort am Kiosk kaufen. Natürlich ist es am Schönsten, wenn die Sonne scheint, aber dafür ist es dann sicherlich auch voller. Das Museum ist auch schön zu kombinieren mit der nahe gelegenen Rodelbahn  oder einer Partie Adventure Golf oder Fußballbillard oder XXL Tippkick im Adventure Golf Gutach.

Schöne Weihnachtsmärkte für Familien in Baden-Württemberg

Wir haben für euch eine Übersicht mit schönen Weihnachtsmärkten in Baden-Württemberg erstellt. Wie ihr sehen könnt, haben wir Märkte ausgewählt, die auch für Familien Einiges zu bieten haben.

Die schönsten Weihnachtsmärkte für Familien auf einen Blick

Bad Mergentheim beim Wildpark

Zum 13. Mal findet der weihnachtliche Markt im Eingangsbereich vom Wildpark statt. Er kann kostenlos und unabhängig vom Wildpark besucht werden.

Öffnungszeiten:
Bis 10. Dezember 2017 immer samstags und sonntags von 13.00 – 19.00 Uhr

Kinderprogramm:
– Beheizte Bastelstube -> Geschenkebasteln
– ‚Lebende Krippe‘ mit Kuh, Esel und Schafen
– Stockbrot backen
– 03.12. + 09.12. Krippenspiel zum Mitmachen (bei Einbruch der Dunkelheit)
– 10.12. Krippenspiel durch Waldkindergarten veranstaltet

Bad Wimpfen

Der altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen ist wohl einer der schönsten und ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Öffnungszeiten:
01.12.-03.12., 08.12.-10.12., 15.12.-17.12.2017
Freitags von 12-21.30 Uhr, samstags 11-21.30 Uhr, sonntags 11-20.00 Uhr

Kinderprogramm:
– Mockert´s Kasperle Theater in der Zehntscheune neben dem Wormser Hof
Immer Sa + So um 14 und 16 Uhr
– An allen Markttagen sind der Nikolaus und das Christkind unterwegs und verteilen
kleine Geschenke. Im ‚Nikolauszimmer‘ (Foyer Rathaus) werden spannende Geschichten
vorgelesen. Die Zeiten findet ihr vor Ort.
– Kinderkarussell

Adventszauber Böblingen

5 Tage lang verwandelt sich der Elbenplatz und die Fläche entlang des Unteren Sees in ein romantisches Weihnachtsdorf. Der Adventszauber in Böblingen bietet ein Programm für die ganze Familie.

Öffnungszeiten:
29.11.-03.12.2017, Mi-Sa 12-22 Uhr, So 12-20.30 Uhr

Highlights:
Kinderkarussell auf dem Elbenplatz
– Ausstecherle backen (jeden Nachmittag)
– Ab 16 Uhr kommt der Nikolaus und singt mit den Kindern Weihnachtslieder
Bühnenprogramm von Vereinen, der Tanzschule, Kindergärten…
– Am Freitag und Samstag kommt die Eisfee mit ihrer kleinen Eisprinzessin
Kinderschminken am Sa und So
Zaubershow am Sonntagnachmittag

Märchenhafter Weihnachtsmarkt Calw

Der Weihnachtsmarkt in Calw findet inmitten der schön beleuchteten Fachwerkhäuser auf dem Marktplatz statt.

Öffnungszeiten:
30.11.-03.12.2017 Do 15-21 Uhr, Fr+Sa 11-21 Uhr, So 11-19 Uhr

Kinderprogramm:
Engelspost -> die Kleinen können ihre Wünsche an das Christkind versenden
Zug und Karussell
– Fr + Sa 15-18 Uhr: Kerzenwerkstatt
– So 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr: Spannende Märchen im Zelt der Freien Waldorfschule
– So 16 Uhr: Der Nikolaus kommt

Esslingen

Der Mittelaltermarkt in Esslingen ist für die ganze Familie ein echtes Erlebnis. Da er immer sehr gut besucht ist, empfehlen wir euch wenn möglich Kinderwagen & Co. zu Hause zu lassen (wir sprechen aus eigener Erfahrung :-)).

Öffnungszeiten:
28.11.-22.12.2017
Eröffnungstag 16 bis 20.30 Uhr
So – Mi täglich 11 bis 20.30 Uhr
Do – Sa täglich 11 bis 21.30 Uhr
Letzter Markttag 11 bis 18 Uhr

Highlights:
Spiele für Groß und Klein, wie Katapultschießen, Mäuseroulette oder Axtwerfen
– Demonstration alter Handwerkskunst
– Kleinstes handberiebenes Riesenrad
– Mittelalterliches Karussell
– Wunschbriefkasten

Maulbronn

Der Maulbronner Weihnachtsmarkt bietet eine ganz besondere Atmosphäre. Musik- und Gesangsgruppen sorgen für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm.

Öffnungszeiten:
09.12. 12-21 Uhr + 10.12.2017 11-19 Uhr

Kinderprogramm:
Märchenzeit im Gebäude Klosterhof 20/2
– Am Sonntag ist der Nikolaus zu Besuch und beschenkt die Kinder
– Der Modelleisenbahnclub Mühlacker e.V. zeigt in der Stadthalle
Maulbronn Modellbahnanlagen

Nürtingen

Hunderte von Kerzen erleuchten den Nürtinger Weihnachtsmarkt, der rund um die Stadtkirche stattfindet.

Öffnungszeiten: 08.12.-17.12.2017 täglich 11-20 Uhr

Highlights:
– Buntes Rahmenprogramm (Kerzen ziehen, Stockbrot backen, Basteleien, Märchenstunde…)
Karussell
Die schwedische Lichterkönigin Lucia zieht mit ihrem Gefolge durch die Altstadt

Zusatzinfo: Kostenlose Kinderbetreuung an den Adventssamstagen.

Haus des Waldes Stuttgart

Die 4. Stuttgarter Waldweihnacht ist ein Winterwalderlebnis für die ganze Familie. Der romantische Weihnachtsmarkt findet mitten im Degerlocher Wald, rund um das Haus des Waldes, statt.

Öffnungszeiten:
08.12. 14-20 Uhr + 09.12.2017 10-19 Uhr

Highlights:
Märchengeschichten im Märchen- und Geschichtenzelt
– Herstellen von Weihnachtsgeschenken in der Waldwerkstatt und an einigen
Verkaufsständen
Weihnachtsbäckerei
Gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern

Tettnang – Weihnachten im Schloss

Der Tettnanger Weihnachtsmarkt findet in schöner Kulisse im Neuen Schloss statt.

Öffnungszeiten:
01.12.-17.12.2017 jeden Fr (17-21 Uhr), Sa + So (14-21 Uhr)

Kinderprogramm:
Stockbrotbacken
Adventsbasteln
Märchenstunde
– Am 09.12. kommt der Nikolaus

Ponyreiten auf dem Reiterhof Toll in Münklingen

Ponyreiten auf dem Reiterhof Toll in Münklingen

Bei schönstem Herbstwetter ging es los zum Ponyreiten. Unser Ziel: Der Reiterhof Toll in Münklingen, einem Stadtteil von Münklingen. Hier kommen sowohl kleine als auch große Pferdefans auf ihre Kosten. Der Hof macht seinem Namen alle Ehre, denn es ist wirklich toll da! Dazu aber gleich mehr.

Ponyreiten zwischen Stuttgart und Pforzheim

Aufs Ponyreiten haben sich unsere Mädels schon so lange gefreut. Wir haben schon öfter vom Reiterhof Toll gehört und da es von uns aus auch nicht allzu lange zu fahren ist, wollten wir es einfach mal ausprobieren.

Wir können euch den Hof wirklich empfehlen. Ihr könnt selbst bestimmen wie lange ihr mit den Ponys unterwegs sein wollt – bezahlen tut man nämlich hinterher.

Es gibt auch Ausritte für Kinder und Erwachsene sowie Reitunterricht. Alle Infos dazu findet ihr auf der Homepage.

Reiterhof Toll

Ein Ausflug für die ganze Familie

Auf dem Gelände gibt es einen kleinen Spielplatz und Sitzgelegenheiten, so dass ihr ein paar schöne Stunden auf dem Reiterhof verbringen könnt. Essen und Trinken könnt ihr von zu Hause mitbringen, wobei ihr Getränke auch dort kaufen könnt (am Besten Kleingeld mitnehmen).

Da wir einige Zeit warten mussten bis wir dran waren, entschieden wir uns für eine halbe Stunde. Wir liefen eine schöne Runde durch den Wald. Da wir uns in der Gegend nicht auskannten, ist netterweise jemand vom Hof mitgelaufen.

Ponyführen Reiterhof Toll

Wie ihr sehen könnt, hat unsere Kleine extra zur Feier des Tages ihr Pferdeshirt angezogen :-).

Es gibt Ponies von klein bis mittelgroß. Im Offenstall können die Kiddies schon mal erste Bekanntschaft mit ihnen machen. Wenn nicht so viel los ist, dürfen sie auch das Pony selber bürsten und striegeln und beim Satteln dabei sein.

Ponyreiten Münklingen

Am Besten bringt ihr einen Fahrradhelm mit. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit einen Reithelm auszuleihen.

Highlights bei unseren Kindern waren außerdem das Holzpferd, die Reifen und die Jugendlichen, die in der Reithalle geritten sind. Vermutlich hätten sie da noch Stunden zuschauen können.

Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten:
    Mittwoch bis Freitag (auch an Feiertagen) 8.00 – 12.30 Uhr, 13.30 – 18.00
    (Sommerzeit – Winterzeit: bis 17.00 Uhr!)
    Samstag, Sonn- und Feiertage 8-17 Uhr durchgehend geöffnet
    Schulferien 8-17 Uhr durchgehend geöffnet
  • Preise Ponyführen:
    1/2 Stunde 7 Euro
    3/4 Stunde 9,50 Euro
    1 Stunde 11,00 Euro
    1,5 Stunden 16,00 Euro
  • Parken:
    Am Reiterhof sind ausreichend Parkplätze vorhanden.
  • Adresse:
    Reiterhof Toll
    Neuhauser Straße 69
    71263 Münklingen

Reiterhof Toll

Auch dem Papa hat es sichtlich Spaß gemacht, auch wenn Max manchmal seinen eigenen Kopf hatte :-).

Fazit: Wir kommen auf jeden Fall wieder! Alle sind total freundlich und hilfsbereit. Die Tiere haben genug Platz und werden nicht überansprucht, was wir persönlich auch sehr wichtig finden. Wenn ihr am Wochenende kommt (vermutlich auch an Feiertagen), müsst ihr etwas mehr Zeit mitbringen. Durch das schöne Wetter, sind natürlich auch noch mehr Leute auf die Idee gekommen.